KTM Kosak Racing – April News

By pete 4 Jahren ago
Home  /  Team  /  KTM Kosak Racing – April News

Information vom KTM Kosak Racing Team zu den Rennen im April

Sebastian Meckl siegt souverän im zweiten Lauf
03./04. DM65/85 Bad Salzungen. Anfang April ging es zum ersten Lauf der deutschen Jugend Motocross Meisterschaft (dmsj) nach Bad Salzungen. In der 65ccm Klasse glänzte der KTM Kosak Neuzugang Kevin Geiger mit dem zweiten Platz in der Tageswertung. Sebastian Meckl hatte im ersten Lauf Pech und musste nach einem Sturz das Rennen beenden. Den zweiten Lauf gewann der junge Bayer souverän mit 22.318 Sekunden Vorsprung. In der 85er Klasse war der Wurm drin. Bei Constantin Piller sprang die Maschine im Vorstart nicht mehr an und konnte nicht starten. Im zweiten Lauf fuhr Constantin den siebten Platz ein. Team Kollege Max Thunecke wurde gesamt 14. In der Tageswertung gewertet, knapp dahinter auf Platz 16 Robin Konrad.

Sebastian Meckl bester deutscher bei der Europameisterschaft 65ccm auf Platz 7

09./10.04. EMX 65/85 Slagelse, Dänemark. Eine Woche später ging es für das KTM Kosak Junior Team zum ersten internationalen Rennen zur Europameisterschaft MX 65/85 nach Slagelse/ Dänemark. Sebastian Meckl und Adam Maj fuhren in die Top 10 der Gesamtwertung. Meckl machte als bester deutscher siebter in der Tageswertung und der Tscheche Adam Maj wurde als zehnter gewertet. Kevin Geiger machte mit Platz 15 und 19 gesamt 18. und sammelte somit seine ersten internationalen Punkte und reichlich an Erfahrung.

Max Thunecke fährt Platz 8 ein als bester deutscher
In der 85er Klasse brachte Max Thunecke, als bester deutscher, Gesamtplatz acht nach Hause. Ein durchwachsenes Wochenende hatten Teamkollege Robin Konrad und Constantin Piller im Sand von Dänemark und gingen ohne Punkte nach Hause.
Max Thunecke fährt Platz 8 ein als bester deutscher
In der 85er Klasse brachte Max Thunecke, als bester deutscher, Gesamtplatz acht nach Hause. Ein durchwachsenes Wochenende hatten Teamkollege Robin Konrad und Constantin Piller im Sand von Dänemark und gingen ohne Punkte nach Hause.

Ein Wochenende mit Höhen und Tiefen für das KTM Kosak Team
23./ 24.04. ADAC MX Masters, Fürstlich Drehna. Traditionell ging es zum Auftaktevent der ADAC MX Masters für das schwäbische KTM Kosak Team nach Fürstlich Drehna. Das Zelt voll gepackt mit jeder Menge Fahrern konzentriert sich das KTM Kosak Team weiterhin auf die Jugendarbeit und fördert junge Talente sich national und international weiter zu entwickeln.
Im Junior Cup konnten sich die KTM Kosak Jungs alle für das Rennen am Sonntag qualifizieren. Constantin Piller, der dieses Jahr als Umsteiger zum ersten mal mit der 85er fährt, konnte sich direkt im Zeittraining qualifizieren wie sein Teamkollege Max Thunecke. Robin Konrad ging den weg über die Last Chance jedoch mit Erfolg somit waren alle für den Sonntag drin. Am Sonntag ging es dann eher soso her und Max Thunecke wird in der Tageswertung 15., Robin Konrad 29. und Constantin Piller 28.
Die KTM Kosak Youngster Glen Meier und Tomas Kohut hatten jeweils ein gutes und ein schlechtes Rennen in Drehna und wurden in der Tageswertung 9., und 13.

Die nächsten Rennen für das KTM KOSAK Team:

EMX 65/85
14./15.05. Moorgrund / Deutschland

ADAC MX MASTERS
21./22.05. Möggers

EMX 250
1 Mai – MXGP of Latvia, Kegums
8 Mai – MXGP of Germany, Teutschenthal
15 Mai – MXGP of Trentino, Pietramurata
29 Mai – MXGP of Spain Talavera de la Reina

ktm_kosak_drehna_mx_masters16-0274 ktm_kosak_drehna_mx_masters16-0983 ktm_kosak_drehna_mx_masters

 

Foto: (c) KTM KOSAK, K. Hirschke

Category:
  Team
WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com