Sarholz Racing Team in Möggers am Start

By pete 5 Jahren ago
Home  /  News  /  Sarholz Racing Team in Möggers am Start

Baumgartner, Meier und Piller in den Top 10 der ADAC MX Masters Klassen

Bei rund 10.000 Zuschauern ging es für das KTM Kosak Team nach Möggers/Österreich zur zweiten Veranstaltung der MX Masters 2016.
Andy Baumgartner sammelt erste Punkte in den MX Masters
Im ersten Lauf glänzt der Schweizer KTM Kosak Pilot mit einem fünften Platz bei den MX Masters. Im zweiten Lauf lief es nicht ganz so gut und Andy Baumgartner fuhr Platz 15 ins Ziel. In der Tageswertung wurde der Schweizer als zehnter gewertet.

Möggers 2016

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Meier Platz 1 in der Quali-Gruppe 1
Glen Meier zeigte sehr guten Speed im Quali-training und war schnellster in seiner Gruppe und rollte somit als zweiter am Sonntag ans Gatter. Im ersten Lauf hatte Meier einen guten Start und positionierte sich auf Platz drei bis er stützte und das Fahrerfeld von hinten wieder aufholen musste. Am Schluss war noch Platz elf drin. Im zweiten Lauf lag Meier am Start im Mittelfeld und konnte noch auf Platz zehn vor fahren. In der Meisterschaftswertung liegt Glen Meier nun auf Platz acht. Sein Team Kollege Tomas Kohut fuhr Platz zwölf und 13 ins Ziel.
Umsteiger Piller auf der KTM SX 85 Kleinrad in den Top 10
Auch beim ADAC Junior Cup ist das KTM Kosak mit dem Nachwuchs vertreten. Hier gingen Max Thunecke, Robin Konrad und Constantin Piller an den Start.
Constantin Piller kam gut aus dem Gatter zum ersten Lauf und behauptete Platz acht in der ersten Runde. Bis zur sechsten Runde konnte Constantin noch einen Platz gut machen und wurde nach einem Rennabbruch in der sechsten Runde als siebter gewertet. Max Thunecke wurde im ersten Lauf als 23. gewertet.
Im zweiten Lauf hatte Piller wieder einen guten Start und nach einigen Zweikämpfen fuhr der junge Bayer Platz elf ins Ziel. In der Tageswertung wurde Constantin als zehnter gewertet und feiert somit seine ersten Punkte im ADAC Junior Cup in seinem ersten Jahr. Max Thunecke hatte einen schlechten Start ins zweite Rennen und fuhr bis auf Platz 16 vor. In der Tageswertung wurde Max als 21. gewertet und liegt in der Meisterschaft auf Platz 18.

Category:
  News
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com