Aichwald – Höhen und Tiefen

By pete 5 Jahren ago
Home  /  News  /  Aichwald – Höhen und Tiefen

Eric Schwella in Aichwald

Letztes Wochenende ging es wieder mal nach Aichwald aber das 1.Mal mit dem großen Bike. Ich war vor dem Wochenende schon recht aufgeregt.

Am Samstag morgen haben wir gemeinsam mit meinem Team Castrol Power1 Suzuki Moto-Base noch ein paar kleine Veränderungen an meinem Rennbike vorgenommen da mir die Umstellung von Trainings auf Rennbike etwas schwer fiel.

Eric Schwella Aichwald 2016

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ich fühlte mich schon viel wohler auf der Castrol Suzuki. Leider konnte ich dieses gute Gefühl nicht in eine schnell Zeit umsetzen in der Quali. Also hieß es P-29 in meiner Gruppe. Ziel war es, dass ich mich direkt für das Finale qualifiziere. Mir fehlten 3 sek. zur direkten Quali. Das war eindeutig zu viel.
Also musste ich wieder in das Last Chance Race…

Der Start war eine Katastrophe, da mir der Gang raussprang nachdem ich gestartet war. Somit war ich ziemlich weit hinten zu finden. Zu allem Übel bremste ich mein Bike in der 1.Runde aus. Ich kam somit als 34. aus der 1.Runde. Aber irgendwie hat es dann bei mir gezündet…Ich fuhr wie immer die Paarung MICHELIN STARCROSS 5 SOFT vorn wie hinten und innerhalb von 5 Runden bis auf P-13 vor. Zu dem Zeitpunkt fuhr ich 3 sek. schneller als die 4 Fahrer unmittelbar vor mir. Leider setzte ich beim Überholen des 12.platzierten zu viel Risiko und bin schwer abgeschmiert. Da mich das Bike auf dem Oberschenkel getroffen hatte, war das Rennen für mich gelaufen. Ich fuhr dann noch irgendwie mit den Schmerzen ins Ziel und wurde als 34. abgewunken.
Ich bin die Zeiten der Top 3 gefahren und hatte die 5.beste Rundenzeit des Last Chance Race gefahren. Und das Gefühl ist schon sehr geil, wenn man erkennt dass es geht um die Quali mit zu fahren.
Die Castrol Suzuki war wie immer „on Point“. Mir fehlen 3 Sekunden zur direkten Qualifikation und ich werde in den nächsten 3 Wochen hart arbeiten um in Bielstein bestens vorbereitet starten zu können.
Danke an mein Team Castrol Power1 Suzuki Moto-Base, um Teamchef Michael Peters, für das tolle Bike und den Mega Support.

Text und Bilder: Eric schwella

Category:
  News
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com