Einstieg in die Supercross Saison

By pete 5 Jahren ago
Home  /  News  /  Einstieg in die Supercross Saison

KTM Kosak mit einem guten Einstieg in die Supercross Saison 2016/2017
In der SX1 Klasse startet dieses Jahr beim ADAC SX Cup der Franzose Sulivan Jaulin für das KTM Kosak Team. Der 24-jährige Franzose startete am Freitag mit einem direkten Finaleinzug.

Im Finale machte Sulivan einen Fehler und segelte in die Bande ab, ohne weitere Verletzung, musste jedoch von hier als letzter dem Feld hinterher fahren. Am Samstag glänzte der KTM Kosak Pilot mit einem sehr souveränen Sieg im Vorlauf und im Halbfinale. Im Finale lag der Franzose auf dem vierten Platz als das Rennen abgebrochen wurde aufgrund eines Sturzes von Jake Owen. Nach Beschluss der Rennleitung wurde das Rennen dann erneut für zehn Runden gestartet. Hier wurde Sulivan Jaulin als fünfter gewertet und wurde somit achter in der Gesamtwertung über zwei Tage.

img_9416

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

In der SX2 Klasse zeigte Glen Meier gleich am Freitag dass er schnell auf der KTM unterwegs ist und legte im Zeittraining die schnellste Zeit in seiner Gruppe hin. Im Rennen fuhr der 17-jährige Däne einen sechsten und einen zehnten Platz ins Ziel. Am Samstag wiederholte Meier die gute Leistung von Freitag und sichert sich Position 1 im Zeittraining. Im ersten Lauf versemmelte der Däne den Start und kam als achter ins Finish. Im zweiten Lauf zeigte er endlich sein Potential und fuhr den dritten Platz für das Team Kosak ein. In der Gesamtwertung verpasste Meier das Podium und landet auf Platz vier.
Constantin Piller sammelt dieses Jahr erste Erfahrungen in der SX3 Klasse beim Supercross. Mit einem siebten Gesamtplatz muss sich der junge Bayer nicht verstecken. „Constantin fährt sehr sauber und technisch gut jedoch fehlt ihm die Erfahrung und Übung im Waschbrett. Nichtsdestotrotz zeigt Consti einen Willen sich zu verbessern und hat Spaß am Supercross was in dem Alter ein wichtiger Faktor ist,“ so Herbert Kosak.

img_8653

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das KTM Kosak Team betreut die Kids Klasse SX4/SX5 seit Jahren beim Supercross in Stuttgart. Neu dieses Jahr war das am Freitag die SX5 und Samstag die SX4 an den Start gehen. Bei beiden Rennen durften 12 junge Talente aus dem BW-Cup/Bayern an den Start gehen. Das KTM Kosak Team verzichtet bewusst auf eine Nennung der Platzierung da sich alle 24 Fahrer mit einer herausragenden Leistung gezeigt haben und es in dem Sinne von KTM Kosak 24 Sieger in der SX5 und SX4 Klasse gab.

Teilnehmer SX5:
#1 Aaron Kowatsch
#2 Marco Stradinger
#3 Luis-Valentino Laufer
#4 Felix Frey
#5 Denny Theurer
#6 Anni Müller
#7 Sandy Krüger-Schnitzler
#8 Elena Turi
#9 Anton Viol
#10 Tim Staab
#11 Samuel Inhofer
#12 Max Meyer
Teilnehmer SX4:
#1 Leon Stradinger
#2 Henry Obenland
#3 Felix Schwartze
#4 Justin Rock
#5 Luca Röhner
#6 Tommy Schnitzler
#7 Benedict Weiß
#8 Nico Vrbanic
#9 Philip Telzerow
#10 Alexander Hail
#11 Leon Denz
#12 Justin Roll

Category:
  News
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com