Gesamtplatz 3 für Nico Koch

By pete 3 Jahren ago
Home  /  News  /  Gesamtplatz 3 für Nico Koch

Gesamtplatz 3 in der Deutschen Meisterschaft MX2

Heute berichten wir zum ersten Mal in dieser Saison von der Deutschen Motocross-Meisterschaft MX2, denn es stand bereits das Finale dieser durch aus spannenden Rennserie an.

Leider kämpfte diese Serie in diesem Jahr mit viel zu wenig Austragungsorten und so fand das Finale bereits beim 4. Wertungslauf, auf der Strecke „Am Sontberger Weg“ im Baden Württembergischen Gerstetten, statt. Dies war jedoch kein Grund für das Braunschweiger Talent Nico Koch diese Rennserie nicht ernst zu nehmen und so ging er am Sonntag mit den besten Deutschen Nachwuchspiloten auf der 1850m langen und sehr anspruchsvollen Naturstrecke an den Start.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Nico, der in der vergangenen Woche seinen 18. Geburtstag feierte, dass Finale sehr ernst nahm zeigt bereits das Zeittraining. In der stark umkämpften Qualifikation für die Startplätze zu den Rennen zeigte der Fahrer vom Team „KTM Theiner Kyffindoor MX / ADAC NDS/SA e.V.“ bereits sein Können und fuhr, mit nur einer Sekunde Rückstand zur Spitze, die fünftbeste Zeit.
Leider brachte der gute Startplatz Nico kein Glück. In einen Startcrash verwickelt musste er sich vom 28. Platz ins Rennen begeben. Doch mit etwas Wut im Bauch, zeigte Nico sein fahrerisches Können und schaffte es bis zum Rennende Platz um Platz gut zu machen. Ein sensationeller 6. Platz zeigte was in Ihm steckt. Der Start zum 2. Rennen verlief besser und Nico fand sich auf Platz 5 wieder. Nach harten Kämpfen um vordere Positionen versagte jedoch leider die Hinterradbremse seiner 250er 4-Takt KTM und Nico konnte den Speed nicht mehr mitgehen. Am Ende hieß es dennoch Platz 13 im 2ten Renndurchlauf. „Leider war das Glück an diesem Rennwochenende nicht auf meiner Seite aber ich habe gemerkt, dass ich das Tempo der Spitze gut mitgehen kann“
resümierte der junge Racer aus Braunschweig am Ende des Renntages. Das Ergebnis des Wochenendes spiegelt jedoch nicht die gute Leistung des jungen Braunschweigers in dieser Saison wieder. Dennoch reichte Platz 12 in der Tageswertung um in der Gesamtwertung der Rennserie den 3. Platz in der Deutschen Meisterschaft MX2 zu feiern.


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Rennsaison ist damit jedoch noch lange nicht vorbei und so trifft sich die Elite des deutschen und internationalen Motocross am 26./27. August wieder in Baden- Württemberg zum nächsten Lauf der ADAC MX Masters in Gaildorf.

Category:
  News
WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com