MOBIUS GRID

The Most Advanced Grid Generator

A Versatile Grid System

Mobius Grid Generator allows you to deeply customize the grid layout. The possibilities are really unlimited… A dedicated reorder plugin was created in order to facilitate the element order/size in the grid.

  • 4 different sizes
  • 2 different styles for portfolio and blog
  • Adjustable gutter width
  • Grid layout and Masonry Layout
  • Horizontal/Vertical layout grid
  • Custom Number of element in the grid
  • Custom reorder of each element
  • One page setting for all elements
  • Ajax or pagination grid system
  • Ajustable aspect ratio of element
  • Touch device compatibility
  • Multi instance
All
0
Art
0
Branding
0
Identity
0
Mockup
0
Load more

Different Styles

Old Camera

19. April 2014

 2

Brush Box

19. April 2014

 1

Sketch Box

19. April 2014

 1

Eco Bag

19. April 2014

 2

Circle Pair

6. Februar 2014

 3

Label Indentity

5. Februar 2014

 5

Custom Aspect Ratio

Frohe Weihnachten

24. Dezember 2017
Liebe Kunden, wir wünschen ein schönes Weihnachtsfest und das Beste für das neue Jahr. Unser Betrieb ist vom 24.12.2017 bis zum 01.01.2018 geschlossen, ab 02.01.2018 sind wir wieder in gewohnter Art und Weise für sie da. Zupin Moto-Sport GmbH

7. Januar 2016
Der Zupin-Katalog 2016 ist erhältlich Am besten gleich heute noch das kostenlose persönliche Exemplar anfordern: www.zupin-shop.de oder Tel. +49 (0) 8669 848 110

Neu! SMITH Squad MTB Goggle

7. Januar 2016
Neue eingetroffen: SMITH Mountainbike Goggle Squad, unteranderem mit dem Signature Modell von Brandon Semenuk. Geliefert werden die Squad MTB Modelle inkl. Gratis Ersatzscheibe hervorragende Belüftung, durch speziellen Gitterrahmen ohne Schaumstoffabdeckung Belüftungsschlitze in der Scheibe integriert ausgestattet mit komfortablen Sweat-X F.A.T. Schaumstoff (3-lagig) Hochglanz-lackierter, biegsamer Rahmen wird mit rot verspiegelter Scheibe geliefert (montiert) – inkl. Tear Off Post Silicon-Streifen am Brillenband verhindern ein Verrutschen der Brille zusätzlich wird eine klare Lexan-Ersatzscheibe mitgeliefert Roll Off kompatibel  

Colton Haaker auf dem Podium

7. Januar 2016
Fly Racing Rider Colton Haaker holt den dritten Platz beim deutschen Endurocross Overall Results Class 1. Cody Webb (USA), KTM 49 Punkte 2. Jonny Walker (GBR), KTM 48 3. Colton Haaker (USA), Husqvarna 46 4. Taddy   Meisterschafts-Stand nach zwei 2 Runden 1. Webb 102 Punkte 2. Walker 100 3. Haaker 84 4. Blazusiak 79 5. Robert, 70

Podium für LaMay in Dortmund

11. Januar 2016
Motorrad Meyer Racing schlägt wieder zu – diesmal beim ADAC Super-Cross Dortmund 2016 Der US-Amerikaner Ben Lamay (Meyer Racing Team) entschied das SX1-Finale am ersten von drei Veranstaltungstagen für sich. Friday Finale SX1 LaMay 1st Teillet 7th Motorrad Meyer Racing x Fly Racing

Teillet ist König Supercross Dortmund

11. Januar 2016
Valentin Teillet ist König des Supercross Dortmund 2016 König von Dortmund für Meyer Racing !!! Das Meyer-Racing-Team beendet die aktuelle Supercross Saison am vergangenen Wochenende mit dem Titelgewinn „König von Dortmund“ ! Valentin Teillet, der 25jährige Franzose, der das erste Mal für das Meyer- Racing-Team an den Start ging und zudem das erste Mal überhaupt Supercross in Deutschland gefahren ist, hat eine grandiose Leistung auf der Meyer-Honda gezeigt. Teillet startete am Freitag nach einem unglücklichen Sturz im Finale mit einem Platz 7 in das Wochenende, holte sich aber schon am Samstag souverän den 1. Platz in der SX1. Mit Platz 2 am Sonntag konnte er dann den Gesamtsieg des Wochenendes für sich verbuchen und darf sich jetzt verdient „König von Dortmund“ nennen!   Ben LaMay, der US-Pilot auf der Meyer-Yamaha hat ebenfalls ein erfolgreiches Wochenende absolviert. Mit einem fantastischen 1. Platz startete er am Freitag Abend in das 3-tägige Dortmund Wochenende. Samstag konnte er auf der technisch sehr schwierigen Strecke den 6. Platz im Finale einfahren, nachdem er in den Startcrash des Meisterschaftsführenden verwickelt wurde. Am Sonntag hat er das Podium nur ganz knapp verpasst und beendete mit Platz 4. In der SX2 Klasse konnte Yannis Irsuti (FRA) auf der Meyer-Yamaha einen 3. Platz am Freitag Abend einfahren und einen 4. Platz am Sonntag!   Gaetan LeHir (FRA) auf der Meyer-Honda zeigte eine konstante Leistung mit einem 5. Platz am Samstag und Platz 7 am Sonntag. Oliver Kaas (GER), der nach seinem Schlüsselbeinbruch das erste Mal wieder auf der Meyer-Honda antreten konnte, hatte verletzungsbedingt noch Probleme und qualifizierte sich daher nicht fürs Abendprogramm. Abschließend können wir auf eine sehr erfolgreiche SX Saison 2015/2016 mit insgesamt sagenhaften 26 Podiumsplätzen zurück blicken und möchten uns nochmals bei allen unseren Helfern, Sponsoren & Fans bedanken! ‬

Iker Larranaga (KTM Sarholz) SX2 Champ

13. Januar 2016
KTM Sarholz und Iker Larranaga neue Champions in der SX2-Kategorie   Traditionell fand die letzte der vier Supercross-Veranstaltungen im Rahmen des ADAC SX Cups in Dortmund statt.   Freitag: In der SX1-Klasse konnten sich unsere beiden Fahrer Harri Kullas und Steven Clarke mit guten Leistungen direkt für das Finale qualifizieren. Im international stark besetzten Fahrerfeld fuhr der Finne Kullas auf einen starken 5. Platz. Clarke startete schlecht, beendete das Rennen dennoch auf einem guten achten Platz. In der SX2-Kategorie unterstrich der Spanier Iker Larranaga seine Ansprüche auf den Meistertitel bereits im Training und fuhr die mit Abstand schnellste Zeit am Freitagnachmittag. Mit einem 9,5 Punktevorsprung ging es an das Startgatter im ersten der 2 Rennen am Freitag. Mit einem Start-Ziel-Sieg konnte der Spanier seine Gesamtführung ausbauen. Im zweiten Lauf machte der Verfolger Paul Coates (Kawasaki) durch einen Fahrfehler von Larranaga (6.) einige Punkte gut und vor dem entscheidenden 2. Tag betrug der Vorsprung lediglich 6,5 Punkte.   Samstag: Unsere SX1-Fahrer zeigten auch im Samstag ihre ganze Klasse und zogen wiederum ohne Probleme in das Finale ein. Sowohl Steven Clarke als auch Harri Kullas erwischten einen schlechten Start. Auf der anspruchsvollen Strecke erreichte der Brite Clarke einen guten 7. Platz während sich Kullas mit dem 9. Platz zufrieden geben musste. Da nur der Freitag und Samstag zum ADAC SX Cup zählte, standen die Endplatzierungen fest. Harri Kullas beendete den SX Cup auf dem 8. Platz. Clarke verpasste mit Rang 11 knapp eine Top-Ten-Platzierung.   Der Samstag in der SX2-Klasse sollte einiges an Spannung versprechen. Meisterschaftskontrahent Paul Coates sicherte sich im ersten Umlauf den Sieg und verringerte den Punkteabstand auf 4 Punkte. Larranaga finishte auf dem 2. Platz. Die Ausgangssituation vor dem letzten Lauf war klar: Gewinnt der Kawasaki-Fahrer Coates, muss der Sarholz Pilot Larranaga mindestens Zweiter werden. Bei einem 2. Platz von Coates, reicht Larranaga ein 4. Platz um die Meisterschaft in das orangene Lager zu holen. Die Spannung vor dem 2. Rennen war förmlich zu spüren. In der ersten Runde schien allerdings der Traum der Meisterschaft für das KTM Sarholz Racing Team ausgeträumt zu sein. Während Paul Coates das Feld anführte, stürzte Larranaga und musste vom letzten Platz die Verfolgung aufnehmen.   Mit Herz und Leidenschaft kämpfte sich der Spanier Platz um Platz nach vorne. Zwei Runden vor Schluss dann die Wende in der Meisterschaftswertung. Als der Brite Coates von dem deutschen SX-Piloten Stephan Büttner überholt wurde und „nur“ noch auf Rang 2 lag, überholte Larranaga seinen spanischen Landsmann Carlos Macanas und belegte den vierten Platz. An dieser Konstellation änderte sich bis zum Ende des Rennens nichts mehr und der Titel in der SX2-Wertung wanderte, dank eines nie aufgebenden Spaniers, an das KTM Sarholz Team.   Sonntag: Am Sonntag präsentierten sich die SX1-Piloten wieder in einer guten Verfassung. Schaffte Kullas wieder den Sprung in das Finale, musste sich Steven Clarke nach großem Kampf im Last-Chance-Race geschlagen geben. Kullas erwischte keinen guten Start, wird aber mit Platz 7 zufrieden sein. In der König von Dortmund Wertung (Finalergebnisse aller drei Tage addiert)
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com